Grafikelement
 
 
   

Wir engagieren uns für die IT-Kompetenz von Frauen

Seit 1988 qualifizieren, beraten und informieren wir Frauen im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnik. Über die Vermittlung von Kenntnissen, Fähigkeiten und Fertigkeiten ermöglichen wir ihnen den kompetenten Umgang mit der Computertechnik; über zielgerichtetes individuelles Coaching unterstützen wir ihre berufliche Orientierung und Eingliederung in den Arbeitsmarkt sowie ihre berufliche Entwicklung.

Wir treten ein für die Verbesserung der Arbeitsmarktchancen von Frauen, für deren Chancengleichheit in der Erwerbsarbeit und den Abbau von geschlechtsspezifischen Benachteiligungen.

Technik- und Medienkompetenz ermöglichen auch Teilhabe und Mitwirkung an der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir wollen Frauen in die Lage versetzen, die Chancen und Risiken der neuen Medien beurteilen und mit gestalten zu können.

Die Ziele unserer Aktivitäten sind:

  • die Technik- und Medienkompetenz von Frauen zu stärken
  • die berufliche Orientierung, Eingliederung und Entwicklung von Frauen umfassend zu unterstützen
  • die Chancengleichheit im Erwerbsleben und die gesellschaftlichen Partizipationsmöglichkeiten zu fördern

Dazu bieten wir folgende Leistungen an:

  • IT-Kurse für jedefrau
  • Zielgruppenspezifische Qualifizierungen
  • Passgenaue Angebote mit umfassender Unterstützung
  • IT-Weiterbildungsberatung, Beratung zum Qualifizierungsscheck Hessen
  • Beratung und Coaching zum beruflichen (Wieder-)Einstieg
  • Informationsveranstaltungen
  • Netzwerk- und Lobbyarbeit

In unseren Kursen vermitteln wir aktuelle IT-Kenntnisse. Dabei steht nicht reines Anwendungswissen, sondern Regel- und Prinzipien­wissen auf dem Lehrplan. Nur wenn die prinzipielle Funktionsweise verstanden ist, kann das Wissen auch auf andere Zusammenhänge übertragen werden, so wird ein selbständiger Umgang mit dem Computer ermöglicht.

Aber nur Fertigkeiten und Kenntnisse reichen nicht aus. Frauen haben nach wie vor Schwierigkeiten, erworbene Qualifikationen in berufliche Erfolge umzusetzen. Daher bieten wir umfassende individuelle Unterstützung im Aufbau der sozialen und kommunikativen Kompetenzen, Informationen über die Entwicklungen auf dem Arbeitsmarkt und über berufliche Aufstiegslinien. Besonders für Wiederein­steigerinnen ist die Stärkung der eigenen Ressourcen und umfassender Schlüsselqualifikationen von zentraler Bedeutung.

Mit den Worten einer Kursteilnehmerin: „Ich wollte nur einen Computerkurs, bekommen habe ich viel mehr.“

Frauen haben individuell vielfältige Zugangsweisen zu Technik und technologischen Entwicklungen. Sie gehen damit nicht unbedingt anders um als Männer, aber trotzdem entsteht in exklusiven Frauenkursen eine besondere Lernatmosphäre. Der Wegfall von männlich-dominantem Verhalten fördert den neugierigen und selbstbewussten Umgang der Frauen mit Medien und Technik. Die Teilnehmerinnen können so ihre eigenen Zugangsweisen und Vorlieben entfalten; sie werden nicht auf ihr „Frausein“ und damit verbundene Vorurteile reduziert.

Unsere Dozentinnen sind fachlich und didaktisch kompetent, sie verfügen über vielfältige Erfahrungen, unterrichten mit Freude und arbeiten gern mit und für Frauen. Die IT-Bildung von Frauen sowie ihre berufliche Unterstützung ist ihnen ein besonderes Anliegen.

Alle Mitarbeiterinnen eint das solidarische Engagement für eine geschlechtergerechte Gesellschaft.

Als Kundinnen wenden wir uns an alle Frauen, die sich im IT-Bereich fortbilden, beruflich neu orientieren oder den beruflichen (Wieder-)Einstieg schaffen wollen:

Anfängerinnen, die den Umgang mit dem PC oder Internet erlernen wollen; Berufstätige, die sich auf dem neusten Stand halten wollen oder die ein neues Aufgabenfeld anstreben; Frauen, die ihren Wiedereinstieg in die Berufstätigkeit vorbereiten, sei es aus einer Familienzeit oder der Arbeitslosigkeit; Existenzgründerinnen/Selbständige; Migrantinnen, die sich über die Computertechnik neue Möglichkeiten erschließen möchten; Frauen nach der Erwerbszeit mit neuen medialen Interessen.

Aber auch Institutionen und Firmen, die ihre MitarbeiterInnen didaktisch kompetent fortbilden lassen möchten, sind unsere Kundinnen. Ihnen bieten wir speziell auf ihre Anforderungen zugeschnittene IT-Schulungen in unseren gut ausgestatteten Schulungsräumen oder vor Ort bei ihnen am Arbeitsplatz.

Unsere AuftraggeberInnen und FörderInnen sind:

Für unsere "Internetkurse für Migrantinnen" wurden wir beim Bundeswettbewerb Wege ins Netz 2010 mit dem 1. Preis ausgezeichnet.

Mit anderen Bildungsträgern kooperiert das Frauen-Softwarehaus e.V. und bildet Netzwerke:

mit beramí e.V. und dem VbFF - Verein zur beruflichen Förderung von Frauen e.V.

 

mit beramí e.V., dem Frauenzentrum Rüsselsheim e.V., GbQ e.V., Grone-Bildungszentren Hessen gGmbH, jumpp e.V., sefo femkom e.V., VbFF - Verein zur beruflichen Förderung von Frauen e.V. und ZAUG gGmbH 

Grafikelement Partner